MBA Medizinische Berufsakademie GmbH » MBA » Presse » Aktuelle Pressemeldungen

[23.03.2011] Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Zeitz und der MBA für die Ausbildung zum Erzieher unterzeichnet  
erschienen : Wochenspiegel - Ausgabe Zeitz 

  

Stephanie Böhme und Sophia Ibisi unterschrieben ihre Ausbildungsverträge zur Erzieherin im Zeitzer Rathaus. FOTOS: M. MAHLER

Sophia Ibisi: "Für mich ist es eine Berufung."

Junge Frauen unterschreiben Ausbildungsverträge  - Sophia Ibisi und Stephanie Böhme wollen Erzieher werden

Zeitz (mm). „Der Beruf des Erziehers ist mein Leben“, so Stephanie Böhme. Am liebsten würde die Zeitzerin sofort ins Berufsleben starten. Doch dazu muss sie erst ihre Ausbildung zum Erzieher beenden. Auch Sophia Ibisi ist aufgeregt beim Gedanken an die Zukunft. Für sie steht fest: „Der Beruf des Erziehers ist eine Berufung. Man muss für den Beruf sensibilisiert sein.“ Bei dem großen Tatendrang der beiden jungen Frauen steht für den Oberbürgermeister der Stadt Zeitz, Dr. Volkmar Kunze, fest: „Die Wahl ist zurecht auf Sophia und Stephanie gefallen.“ Die Stadt Zeitz verpflichtet sich jährlich zwei Fachschülern der Medizinischen Berufs-Akademie (MBA) Praktikumsplätze in den Städtischen Kindertageseinrichtungen zur Verfügung zu stellen. Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung und wenn sich die Schüler während der Ausbildung als engagiert und zuverlässig erwiesen haben, strebt die Stadt Zeitz die Einstellung als pädagogische Fachkraft in einer städtischen Kindertageseinrichtung an. Dies gilt erstmals ab dem Schuljahr 2010/2011. Der Zeitzer Oberbürgermeister Dr. Volkmar Kunze und der Geschäftsführer der Medizinischen Berufs-Akademie (MBA) Klaus Mischke unterzeichneten im Zeitzer Rathaus einen Kooperationsvertrag. „Für alle Beteiligte ist das eine gute Sache“, so Klaus Mischke. „Durch den demographischen Wandel ist es problematisch, neue Kräfte zu bekommen.“ Die Vereinbarung regelt die Zusammenarbeit bei der Durchführung der praktischen Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern. Ziel dieser Kooperation ist die Einstellung von MBA Absolventen in einer Tageseinrichtung in Trägerschaft der Stadt Zeitz. Voraussetzung hierfür ist der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung. Die Ausbildung findet an der Fachschule für Sozialpädagogik der MBA statt. „Die Stadt Zeitz wird sich an den anfallenden Kosten, zum Beispiel Fahrtwege beteiligen“, so der Oberbürgermeister. „Ich bin daran interessiert, den jungen Menschen in ihrer Heimat berufliche Chancen zu ermöglichen. Denn nur so können sie hier bleiben.“

  




« zurück